Oberfläche Naturstein:


Eine Oberfläche macht bei einem Granit sehr viel aus. Die Oberfläche hat auch sehr viel mit der Farbe des Steins zu tun. Hier ist ein kleines Bespiel bei der Oberfläche des wohl bekanntesten Steins "Nero Assoluto".


Hier sehen Sie, wie sich die Farbe verändert. Die Oberfläche des Steins können Sie  in unserer Ausstellung nach individuellem Geschmack entscheiden.


Die wohl bekannteste Oberfläche Poliert. Früher war dies die einzigste Oberfläche für Arbeitsplatten, da Imprägnierungen noch nicht oder kaum vorhanden waren. Sie ist besonders GLATT und sehr STARK GLÄNZEND.


 


 

Geschliffen ist ein guter Mittelweg, wenn man etwas von dem Poliert weg gehen will, aber keine rauen Oberflächen mag. Es liegt noch ein leichter seidenmatter Glanz auf der Platte.


 


 

Geledert ist eine immer öfter benutzte Oberfläche für Granite. Sie fühlt sich warm an und ist sehr griffig. Die Fläche fühlt sich wie ein Stück Leder an.


 


 

Geflammt und gebürstet ist mit Abstand die beliebteste Oberfläche im Nero Assoluto. Mit der Imprägnierung NanoInduro, die standardmäßig auf unsere Arbeitsplatten kommt, wird der Stein noch etwas dunkler und sehr pflegeleicht. Die Rohplatten durchlaufen eine Beflammungskammer, in der die Oberfläche mit Feuer behandelt wird, um die Oberschicht abspringen zu lassen und eine raue Oberfläche zu schaffen. Danach wird noch mit Schleifbürsten scharfkantige Erhöhungen bearbeitet.